Gründung und Aufgaben

Heinrich Pieh Vorsitzender
Heinrich Pieh
Vorsitzender

Der Heimat- und Geschichtsverein wurde im Jahr 1987 gegründet. Auf vielfältige Weise pflegt er die historische Erinnerung im Dorf, in dem seit einigen Jahrzehnten ein umfassender Strukturwandel stattfindet. Der Heimat- und Geschichtsverein organisiert historische und kulturelle Veranstaltungen, veröffentlicht Schriften zur Dorfgeschichte und bereitet regelmäßig Ausstellungen vor.

Als zentralen Ort des geschichtlichen Gedächtnisses hat der Verein ein Dorfmuseum in einem alten Bauernhof eingerichtet. In mehreren Räumen werden darin die dörflichen Arbeits- und Wohnverhältnisse früherer Zeiten präsentiert. Der überwiegende Teil der Exponate stammt aus Ostheim. Die Ausstellungsräume sind von März bis Oktober an jedem 2. Sonntag im Monat im Rahmen des Museumscafés von 14.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Führungen können auch separat vereinbart werden.

Der Heimat- und Geschichtsverein Ostheim ist Mitglied im Hessischen Museumsverband.

Unterstützen Sie den Verein durch ihre Mitgliedschaft oder durch eine Spende. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 25 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind vom Beitrag befreit.

Mitgliedsantrag

Bankverbindung: Volksbank Main-Kinzig-Büdingen, IBAN: DE31506616390000022888, BIC: GENODEF1LSR

 

Nächste Veranstaltungen:

12. Juni 2016, 14.30–18.00 Uhr

Museumscafé mit selbstgebackenen Kuchen. Das Dorfmuseum ist zur Besichtigung geöffnet.


Highlight 2016:

Sommerakademie „Das Dorf als Geschichtsraum“